Leitbild

Die Grundphilosophie des Vereins KitaNetz Berlin e.V. kann mit folgendem Satz umschrieben werden:

„Eigenverantwortlich handeln durch opTEAMierte Prozesse und Strukturen"


Umgesetzt wird das Konzept durch folgende Grundregeln und abgeleitete Maßnahmen, die für alle Mitarbeiter unabhängig von der Stellung und Aufgabe gelten:

Die Grundhaltung des Tägers ist das wechselseitige Vertrauen:

  • Einfache Entscheidungsstrukturen durch eigenständige Verantwortungsbereiche der Mitarbeiter,
  • Flache Hierarchien mit offenen Informations- und Kommunikationsstrukturen,
  • Der Träger versteht sich als Dienstleister, der den Prozess der Umsetzung und Anpassung der pädagogischen Konzepte fördert.
Die fachlichen und sozialen Begabungen/Talente der Mitarbeiter werden entfaltet und gefördert durch:

  • Qualifizierung,
  • Qualitätsmanagement,
  • Erfahrungsaustausch,
  • Supervision.
Für die tägliche Arbeit bestehen organisatorische und finanzielle Ermessensspielräume:

  • Finanzielle Entscheidungsspielräume durch Budgetierung, Deckungsverbünde und Ausgabe-/Zeichnungs-Vollmacht,
  • Eigenständige Gestaltung der Raumausstattung im finanziell vereinbarten Rahmen.

Die Leistung der pädagogischen Mitarbeiter steht im Vordergrund, die kaufmännischen und organisatorischen Aufgaben unterstützen diese Leistungen.